Verlassen sein

 In Uncategorized

Vor ein paar Tagen kam eine Freundin zu mir mit dem Thema “Verlassen sein”. Ihr Gesichtsausdruck sprach Bände. Schock, Hilflosigkeit, Apathie … Unsere Gesprächsführung war in den ersten Sekunden wie schockgefrostet. Sie verstand die Welt nicht mehr. Es war so als hätte man ihr das Herz mit puren Händen herausgerissen. Ich wusste, dass noch einige Phasen der Verarbeitung auf sie zukommen würden, verriet dies jedoch nicht. Ich versuchte das Gespräch mit warmen Worten zu lenken und eine andere Art der Sinngebung für sie zu finden. Meine Anwesenheit für sie da zu sein, war das Mindeste was ich geben konnte, um auf Tuchfühlung zu gehen, ohne zu drängeln und nach einem Warum zu fragen. „Verlassen sein“ ist ein Zustand, der ein Gefühl der Bodenlosigkeit vermittelt. Teils sogar bis hin zum ICH-Verlust für einen Moment im eigenen Leben.

 “Doch wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!”

Auch nach dem tiefsten und dunkelsten Schmerz, lichtet es sich und erscheint wie eine Metamorphose. Nach diesem Prozess ist die Seele gewachsen und es stehen wieder alle Chancen auf Neuausrichtung und GO! Wenn du Licht im dunkelsten Gefühl brauchst, leuchte ich dir gern um eine Hilfestellung zu sein. Danke für deine geschenkte Lesezeit!

Recent Posts